Facetten-Suche

Die Begriffe Facetten-Suche und Filter-Navigation werden meist in einem Atemzug genannt. Tatsächlich sind sie miteinander verwandt und werden für ähnliche Zwecke eingesetzt. Sie helfen dem Nutzer, große Informationsmengen einzugrenzen und das zu finden, was gesucht wird.

Dennoch gibt es teils große Unterschiede zwischen der Facetten-Suche und der Filter-Navigation.

Die Filter-Navigation

Die Filternavigation bietet dem Nutzer eine einfache Möglichkeit, einen Artikel unter vielen zu finden. Diese dient der Einschränkung verschiedener Attribute, die allerdings nur eindimensional stattfindet. Das bedeutet, dass der Nutzer beispielsweise entweder nach Größe oder Farbe suchen kann. Hierbei handelt es sich um einen wesentlichen Unterschied zur Facetten-Suche.

Die Facetten-Suche

Im Gegensatz zur Filter-Navigation ist die Facetten-Suche differenzierter und damit sehr viel genauer. Hier hat der Nutzer noch viel mehr Auswahl- beziehungsweise Ausschlussmöglichkeiten und kann so eine noch speziellere Suchanfrage stellen.

Das Besondere: Es können – je nach Maske – verschiedene Ausschluss-Kriterien eingegeben werden, die allesamt gleichzeitig Beachtung finden. In Online-Shops können Nutzer zum Beispiel folgende Kriterien genau definieren:

  • Größe
  • Farbe
  • Typ
  • Marke
  • Preis
  • Material

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird die Facetten-Suche häufig mit der Filter-Navigation gleichgesetzt. Dies ist auch durchaus legitim, da es sich schließlich ebenfalls um eine Form der Filterung handelt. Trotzdem sollten die beiden Begriffe im fachlichen Umfeld stets klar voneinander getrennt werden.

Nicht nur für Online-Shops interessant

Auch wenn Online-Shops das perfekte Beispiel sind, existieren es auch andere Bereiche, in denen der Einsatz von Facetten-Suche und Filter-Navigation sinnvoll ist. Hierzu gehören unter anderem:

  • Rezept-Webseiten: Filterung nach Zutaten, Zeitaufwand, Kalorien, Schweregrad, etc.
  • Reise-Webseiten: Filterung nach Reiseland, Unterkunft, Preis, Zeitraum, etc.
  • Automobil-Webseiten: Filterung nach Marke, Typ, Farbe, Preis, etc.
  • Immobilien-Webseiten: Filterung nach Stadt, Stadtteil, Anzahl der Zimmer, Preis, etc.

Aktualisiert am 13.11.2015