White Hat SEO

Wer seine Webseite auf legitime und seriöse Weise für Suchmaschinen optimieren möchte, greift auf die Methoden der White Hat SEO zurück. Hierunter werden alle Optimierungsmaßnahmen verstanden, die den Qualitätsrichtlinien der Suchmaschinen entsprechen und demzufolge (meist) nicht abgestraft werden.

White Hat SEO ist das Pendant zur Black Hat SEO. Der Begriff entstand in Anlehnung an US-amerikanische Westernfilme, in denen „die Guten“ stets einen weißen Hut trugen.

Die sichere Form der Suchmaschinenoptimierung?

White Hat SEO gilt im Allgemeinen als:

  • Rechtlich unbedenklich
  • Ethisch korrekt
  • Sicher

Ähnlich, wie bei der Black und Grey Hat SEO, gibt es auch bei der „weißen Variante“ mehrere Methoden, um bessere Ergebnisse bei Suchmaschinen zu erzielen. Die wichtigsten sind:

Hochwertiger Content

Internetseiten, die gefunden werden wollen, setzen im Sinne der White Hat Optimierung auf qualitativ hochwertigen Content. Wenn dieser einen Mehrwert bietet, wird die Seite insgesamt besser gewertet, weil die Themenrelevanz steigt.

Natürlicher Linkaufbau

Die Qualität des Contents spielt auch bei der Generierung von Links eine Rolle. Nur Seiten, die einen Mehrwert bieten und themenrelevant sind, werden von anderen Webmastern verlinkt. Unnatürliches Linkbuilding ist bei der White Hat SEO tabu. Vor allem dieser Punkt wird häufig kritisiert. Denn Inhalte werden in der Realität nur sehr selten einfach so gefunden und verlinkt.

Onpage-Optimierung

Neben diesen (für den Nutzer) sichtbaren Methoden existieren weitere Möglichkeiten der Optimierung, die auf der Webseite selbst umgesetzt werden. Auch eine Optimierung der Seitennavigation sowie sinnvoll strukturierte URLs tragen dazu bei, dass das Projekt besser rankt.

Vor- und Nachteile von White Hat SEO

Vorteile

Prinzipiell kann an dieser Stelle erwähnt werden, dass jeder Seitenbetreiber, der seine Rankingergebnisse ehrlich und legitim verbessern will, auf die Methoden der White Hat SEO zurückgreifen sollte. Die Methoden sind nicht nur rechtlich sicher, sondern gelten auch als „ethisch vertretbar“. Dementsprechend genießt diese Vorgehensweise einen sehr guten Ruf und wird auch von den Internetnutzern als positiv und vertrauenswürdig bewertet.

Ein weiterer, wesentlicher Vorteil der White Hat Suchmaschinenoptimierung ist, dass Seitenbetreiber weniger Angst haben müssen, von Google und anderen Suchmaschinen abgestraft zu werden.

Nachteile

Dem gegenüber stehen allerdings einige Grenzen dieser Optimierungsmethode. So stoßen Seitenbetreiber, die sich auf die legitimen Methoden der White Hat SEO beschränken, früher oder später an ihre Grenzen. Dies gilt vor allem für die Offpage-Methoden und speziell für den Linkaufbau. Ein anderes Problem, das sich im Kontext der White Hat Optimierung ergibt, ist die Machtlosigkeit gegenüber der Konkurrenz, die auf andere, nicht legitime Methoden zurückgreift.

Zudem ist White Hat SEO vor allem zu Beginn sehr kostenintensiv, da die Maßnahmen erst langfristig wirken müssen, um das Ranking nachhaltig zu optimieren.

Relevante Glossareinträge

Aktualisiert am 07.11.2015