Meta-Elemente

Meta-Elemente (häufig falsch als Meta-Tags bezeichnet) sind Webseiteninformationen, die für Webbrowser und Suchmaschinen gleichermaßen wichtig sind – hierzu zählen eine ganze Reihe von verschiedenen Elementen, die jedoch nicht alle gleichzeitig für das Ranking entscheidend sind, für die Klickrate wiederum von hoher Bedeutung sind.

Wie sind Meta-Elemente aufgebaut?

Der grundsätzliche Aufbau eines Meta-Elements folgt immer demselben Schema: Erst taucht der Elementname, danach das Attribut und anschließend der Wert.

Im Falle der Meta Description lautet der HTML-Code beispielsweise:

Entscheidend ist hier zwischen dem HTML und xHTML Markup zu unterscheiden – bei Letzterem folgt nach dem Contentinhalt ein „/“, um den Befehl abzuschließen.

Welche Meta-Elemente sind wirklich relevant?

Im Backend der Webseite lassen sich jede Menge Meta-Elemente festlegen, die jedoch längst nicht alle entscheidend sind, da Suchmaschinen nur einen Teil davon auslesen, interpretieren und für das Ranking zugrundelegen können. Die wichtigsten Meta-Elemente, sind:

  • description: Auf rund 155 Zeichen können Webmaster den Inhalt der Webseite beschreiben. Keywords, die mit den Sucheingaben des Nutzers übereinstimmen werden fett markiert, ASCII Zeichen können die Klickrate steigern.
  • title: Kein Meta-Element, dennoch wichtig, ist der title Tag. Die Informationen, die hier eingetragen werden, tauchen in den Suchergebnissen und der Titelleiste des Browser auf und zeigt dem Nutzer so, ob die Webseite tatsächlich (themen-)relevant ist.
  • robots: Das robots Meta-Element bietet eine Art Wegweiser für die Suchmaschinen-Crawler. Hier sind Angaben dazu möglich, welche Webseiten gecrawlt werden sollen und welche nicht.

Und was ist mit dem „keywords“ Meta-Element?

SEO-Dienstleister der alten Schule werden aufschreien und sich fragen, warum das keyword Meta-Element nicht in der obigen Liste auftaucht. Es handelt sich hierbei jedoch keinesfalls um einen Fehler, denn Matt Cutts, der Leiter des Google Anti-SPAM Teams ließ vor einigen Jahren verlauten „Google doesn’t use the keywords meta tag in web search“ – zu deutsch: das Meta Element keywords wird ignoriert und muss demnach nicht optimiert werden.

Aktualisiert am 06.07.2015