Wie lange dauert SEO? (inkl. 3 konkreter Beispiele)

Wie lange dauert SEO

„Wie lange dauert Suchmaschinenoptimierung (SEO)?“ Diese Frage wird uns als SEO-Agentur häufig gestellt. Das ist auch absolut verständlich – schließlich ist SEO eine Investition, die zu Ergebnissen führen soll. Da möchte man natürlich wissen, wie lange man auf das Return on Investment (ROI) warten muss.

Leider weiß aber auch jeder, der sich mit SEO auskennt, dass es da keine generelle Antwort für alle Fälle gibt. Und sogar in ganz konkreten Fällen lässt sich nicht genau sagen, wann du mit Ergebnissen rechnen kannst.

In diesem Ratgeber lernst du, wie du die Dauer zumindest ungefähr einschätzen kannst, welche Faktoren du berücksichtigen musst und wann du weißt, dass es einfach zu lange dauert.

Bonus: Ich zeige dir, wie lange SEO bei 3 von unseren laufenden Kunden gedauert hat!

Kurzfassung: Wie lange dauert Suchmaschinenoptimierung (SEO)?
In der Regel dauert es mindestens 6-12 Monate bis zu den ersten messbaren Erfolgen. Wie lange SEO dauert, ist abhängig von der Ausgangssituation, dem Wettbewerb, der gewählten Strategie und vom Umfang der SEO-Maßnahmen.
Du willst in SEO investieren? Dann lies auch…

Wie lange dauert SEO? Die Realität: SEO braucht Zeit.

Wie lange dauert es, bis SEO-Maßnahmen greifen? Um das herauszufinden, musst du erst einmal verstehen, was SEO ist.

SEO umfasst alle Maßnahmen, die darauf abzielen, deine Website bei Suchmaschinen für ausgewählte Suchbegriffe sichtbarer zu machen.

Dazu gehören u.a.

Damit deine Website für die von dir gewählten Suchbegriffe ganz nach vorne kommt, musst du deine Konkurrenz in einigen oder in all den oben genannten Aspekten übertreffen.

Je länger deine Konkurrenz schon SEO betreibt, umso weiter ist der Vorsprung, den du aufholen musst. Du musst also mehr Ressourcen einsetzen und länger auf Ergebnisse warten, je weiter dir deine Konkurrenz voraus ist.

Zeitpunkt und Dauer von SEO-Maßnahmen

Warum braucht SEO also Zeit?

  • Weil SEO- und Content-Marketing-Maßnahmen aufwändig sind.
  • Weil der Vorsprung der Konkurrenz aufgeholt werden muss.
  • Weil du dich in Googles Augen erst bewähren musst.
Expertentipp
Wenn du es einmal auf Platz 1 für dein wichtigstes Keyword geschafft hast, heißt das nicht, dass du einfach wieder mit SEO aufhören kannst, denn natürlich steht deine Konkurrenz nicht still.

Und noch dazu sind die Suchergebnisse dynamisch: Googles Algorithmus, Suchintentionen usw. verändern sich. Also musst du weiteroptimieren, um deine hart erkämpften Google-Platzierungen zu behalten.
Werde zum echten SEO-Experten mit unserem YouTube-Kanal!

✓ über 18.000 Abonnenten ✓ min. ein neues Video pro Woche ✓ geballtes Praxiswissen

Warum braucht trotzdem jedes Unternehmen SEO?

Auch wenn es ein fortlaufender Prozess ohne echtes Ende ist, führt heute trotzdem kein Weg an SEO vorbei.

Warum?

Suchmaschinenoptimierung skaliert.

Die Kosten pro Monat bleiben gleich, während der organische Traffic steigt und steigt. Der Klickpreis geht also kontinuierlich runter. Der Preis pro Conversion sinkt und sinkt.

Die organische Google-Suche ist der stärkste Traffic-Lieferant.

Gleichzeitig gibt es keinen Online-Marketing-Kanal mit einem vergleichbaren Traffic-Potenzial. Egal, wie man es dreht und wendet, mehr als 50% der Website-Besuche entstehen über Suchmaschinen.

Unternehmensrelevante Nachfrage lässt sich gezielt abholen.

Und als Tüpfelchen auf dem „i“: Suchmaschinen-Traffic bringt User*innen mit einer klaren Intention auf deine Website. Wenn du die richtigen Keywords auswählst, kannst du ganz gezielt deine Umsätze steigern. Oder anders ausgedrückt: Der größte Hebel für die Conversion-Optimierung ist die Keyword-Auswahl.

Wie kannst du dafür sorgen, dass sich deine SEO-Maßnahmen so schnell wie möglich rechnen? Und warum ist die Auswahl der richtigen Keywords meiner Meinung nach Teil der Conversion-Optimierung? Die Antwort lernst du in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Faktoren beeinflussen, wie lange SEO dauert?

Am Beginn jeder SEO-Strategie ist es wichtig zu wissen, welche Ziele du mit deiner Website verfolgst. Möchtest du mehr Traffic generieren, um die Bekanntheit deiner Marke zu erhöhen und dich als Experte zu positionieren? Oder möchtest du gezielt deine Umsätze steigern?

Warum sind klare Ziele so wichtig? Weil du nur so eine SEO-Strategie entwickeln kannst, die wirklich darauf ausgerichtet ist, diese Ziele zu erreichen.

Sehen wir uns im Folgenden einige Faktoren genauer an, die den Erfolg von SEO und damit die Zeitspanne beeinflussen, in der du mit konkreten Ergebnissen rechnen kannst.

Deine Ausgangssituation

Steht deine Marke und deine Website bezüglich Bedienbarkeit, Performance und Nutzererfahrung noch in den Startlöchern? Oder hast du bereits eine hohe Domainautorität, viele Markensuchanfragen, überdurchschnittliche Nutzermetriken und hochwertige Inhalte zu unternehmensrelevanten Keywords?

Expertentipp
Als Erstes sehe ich mir das technische Fundament, Seiten zu den Keywords und das Linkprofil im Vergleich zur Konkurrenz an.

Deine Ressourcen

Wieviel bist du bereit zu investieren, um deine Konkurrenz zu überholen? SEO um € 500 von einer Wald-und-Wiesen-Full-Service-Agentur? Dann mach lieber etwas anderes mit deinem Geld, weil du so niemals die Konkurrenz einholst. Oder gibst du richtig Gas und investierst in einen internen SEO-Manager und zusätzlich eine externe SEO-Agentur?

Deine Wettbewerber

Wie stark ist die Konkurrenz? Wie gut sind die Inhalte der Konkurrenz? Wie viele neue verweisende Domains bekommt die Konkurrenz pro Monat im Durchschnitt?

Im SEO-Bereich ist alles relativ. In einer lokalen Nische mit schwacher Konkurrenz können Ergebnisse blitzschnell „passieren“. Aber wenn du auf nationaler Ebene Rankings für umkämpften Keywords erreichen willst, kann es ein Jahr oder mehr dauern, bis du auch nur in die Nähe der Konkurrenz kommst.

Aber wie schon anfangs gesagt:

Es gibt einfach keine pauschale Antwort auf die Frage, wie lange SEO dauert. Jede Website ist individuell und jede Nische hat ihre eigenen Besonderheiten. In der Regel musst du aber mindestens mit ein paar Monaten rechnen, bis du die ersten Ergebnisse sehen kannst.

Brauchst du umsetzbare SEO-Tipps? Jetzt registrieren und auf dem neuesten Stand bleiben!

Wie lange dauert es aus Erfahrung, bis SEO sichtbare Ergebnisse erzeugt?

Warum ist es so schwer, eine exakte Antwort auf diese Frage zu geben?

  • Dynamisches Umfeld: Was macht die Konkurrenz im selben Zeitraum?
  • Blackbox Google: Wie sieht der Algorithmus deine Website wirklich?
  • Umsetzungsgeschwindigkeit: Was geht tatsächlich in welchem Zeitraum online?
  • Generalist oder Spezialist: Was bevorzugt Google zum jeweiligen Keyword?
  • Abstrafungen: Hast du in der Vergangenheit gegen die Regeln verstoßen und wurdest erwischt?

Wie lange braucht SEO für eine neue Website?

Im ersten Jahr etablierst du dein technisches Fundament, baust Seiten passend zu deinen Keywords auf und akquirierst Backlinks. Weil du neu bist, fehlen dir jegliche Markensignale und niemand verlinkt dich von selbst. Top-Platzierungen solltest du dir nur für einfache Keywords erwarten.

Wie lange braucht SEO für eine etablierte Website?

Nehmen wir an, du hast eine starke Marke, eine gute Website, ein konkurrenzfähiges Linkprofil und vielleicht sogar schon einen Grundstock an Inhalten auf deiner Website. Hier kann es schnell gehen, denn jede SEO-relevante Seite wird innerhalb von 1 bis 6 Monaten Rankings und somit Traffic liefern.

Wann kann es doch schnelle SEO-Erfolge geben?

  • Deine Website hat die nötige Domainautorität und du konzentrierst dich zu 100% darauf, Keywords mit auf die Suchintention zugeschnittenen Inhalten abzudecken.
  • Deine Website ist eine Autorität in der Nische und du setzt OnPage- oder technische Maßnahmen um.
  • Du bist in einer kleinen Nische, in der niemand SEO betreibt. Linkaufbau, OnPage- und Content-Maßnahmen zeigen Ergebnisse in wenigen Wochen.
  • Du bist in einem kleinen lokalen Markt und machst Local SEO, also Verzeichniseintragungen, Google-My-Business-Optimierung und lokale Landingpages.
Lerne mehr über SEO mit unseren Ratgebern…

Oder schau dir dieses Video an, indem ich genau erkläre, wo du als Anfänger mit SEO starten solltest.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was kannst du machen, um die SEO zu beschleunigen?

Du willst die ganze Sache beschleunigen? Dann musst du erst einmal folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Du kennst die größten Wachstumshebel für dein Projekt.
  • Du hast eine entsprechende Strategie und einen konkreten Plan zur Umsetzung.

Wenn du diese Basis hast, dann gibt es eine einzige Möglichkeit, deine SEO-Erfolge zu beschleunigen:

Investiere mehr Zeit und Mühe in die Optimierung deiner Website.

Je mehr Zeit bzw. Ressourcen du investierst, desto schneller wirst du Ergebnisse sehen.

Mach dir keine Illusionen – bei seriösem, nachhaltigem SEO gibt es keine Abkürzungen oder billige Lösungen.

Gut und günstig gibt es nicht, außer in den Wunschträumen der Finanzabteilung.

Zusammenhang zwischen SEO-Kosten und SEO-Dauer

Wenn du jedoch bereit bist, Zeit und Mühe zu investieren, kann SEO ein mächtiges Tool sein, um mehr hochrelevanten, lukrativen Traffic auf deine Website zu lenken und damit deinen Umsatz zu skalieren.

Solange du eine gute SEO-Strategie hast, wird dein Durchhaltevermögen und deine Hartnäckigkeit auf jeden Fall belohnt!

Du willst wissen, was die größten Wachstumshebel für deine Website sind?

Dann hol dir mit unserem SEO-Audit einen glasklaren Maßnahmenplan für dein Projekt!

Wie lange dauert SEO? Drei Beispiele

Natürlich ist es wichtig, die theoretischen Faktoren zu verstehen, die die Dauer zwischen dem Beginn von SEO-Maßnahmen und dem Eintreten von Ergebnissen beeinflussen. Aber um wirklich ein Gefühl für diese Zeitspannen zu bekommen, lohnt es sich, konkrete Fallbeispiele zu betrachten.

Aus diesem Grund habe ich drei Beispiele aus unseren Case Studies herausgesucht, die wir uns jetzt unter dem Blickwinkel „Wie lange dauert SEO“ genauer ansehen werden.

Beispiel 1: Ein Online-Shop für Blech- und Stahlprodukte

Unsere Arbeit mit dem Online-Shop Elbemetall ist ein gutes Beispiel dafür, wie gut SEO skalieren kann. Unsere Zusammenarbeit startete im Januar 2021, und während die ersten Verbesserungen bereits in den Folgemonaten zu spüren waren, sieht man sehr gut, wie rasant der organische Traffic nach etwa einem Jahr ansteigt.

Entwicklung Elbemetall

In Zahlen ausgedrückt:

Entwicklung des Traffics bei Elbemetall in Zahlen
Um herauszufinden, wie genau unsere Zusammenarbeit mit Elbemetall abgelaufen ist, schau dir unsere Case Study an.

Beispiel 2: Ein Hersteller von Gartenmöbeln

Bei unserer Zusammenarbeit mit dem Schweizer Gartenmöbelhersteller Viplounge hatten wir es mit einem saisonalen Markt und extrem starker Konkurrenz zu tun.

Was hier schon auf den ersten Blick heraussticht sind die starken Schwankungen des organischen Traffic:

2020 ein erwarteter Abfall nach der Hauptsaison (März bis August), ein plötzlicher Anstieg 2021, der wieder abfällt, und schließlich eine Stagnationsperiode gefolgt von einem erneuten plötzlichen Anstieg und Abfall.

Expertentipp
SEO holt vorhandene Nachfrage ab. Das heißt, egal wie gut deine SEO ist, wenn die Nachfrage (Impressionen) sinkt, bekommst du auch weniger organischen Traffic (Klicks). Deshalb solltest du immer klar zwischen Sichtbarkeit und Traffic unterscheiden.

Dieses Muster hält sich: Der Traffic steigt stark an, fällt ab, steigt wieder stark an. Aber sogar in den Tälern unserer Grafik sieht man, dass der Traffic nie zurück auf das Level fällt, das er vor dem Anstieg hatte.

Entwicklung Viplounge

Anders als bei dem stetigen Anstieg, den wir im 1. Beispiel sehen können, führt dieses Muster zu einer potentiellen Gefahr:

Wenn die Ergebnisse stagnieren bekommt man schnell das Gefühl, dass der Nutzen der SEO-Maßnahmen ausgereizt ist. Hätte Viplounge nicht auf den Prozess vertraut und weiter in SEO investiert, wäre der Anstieg am Jahresende nicht passiert.

Wie ich immer betone:

SEO skaliert mit der Zeit immer besser. Manchmal dauert es eine Zeit, bis die ersten Ergebnisse auftauchen, und manchmal findet man sich auf Plateaus wieder, die nicht mehr zu enden scheinen. Aber mit einer nachhaltigen SEO-Strategie geht es am Ende immer aufwärts, auch wenn es manchmal länger dauert.

In Zahlen ausgedrückt:

Entwicklung des Traffics bei Viplounge in Zahlen
via Giphy
Um herauszufinden, wie genau unsere Zusammenarbeit mit Viplounge abgelaufen ist, schau dir unsere Case Study an.

Beispiel 3: Ein Hersteller von Infrarot-Heizsystemen

Als letztes Beispiel möchte ich euch den Fall eines Kunden vorstellen, der schon ein wenig länger bei uns ist als die beiden vorigen Beispiele, und für den wir mit unserer SEO-Strategie zwei verschiedene Märkte mit zwei verschiedenen Domains anvisiert haben – heatness.at und heatness.de.

Unsere Zusammenarbeit mit Heatness fing 2018 an. Zunächst konzentrierten wir uns auf den österreichischen Markt:

Entwicklung in Österreich

Wie man hier sieht, war der Traffic-Anstieg innerhalb des ersten Jahres bereits enorm. Nach diesem starken Anfang blieb das Wachstum eher stabil, mit einigen Einbrüchen, aber einem generellen Aufwärtstrend.

In Zahlen ausgedrückt:

Entwicklung des Traffics bei heatness.at in Zahlen

Heatness ist inzwischen die #1 für Infrarotheizungen in Österreich. Aber weil Österreich ein relativ kleiner Markt ist, war der nächste Schritt natürlich, mithilfe von SEO eine deutsche Marktpräsenz für Heatness unter der URL heatness.de zu schaffen.

Unsere Maßnahmen begannen 2019. Eine komplett neue URL auf einem großen Markt wie Deutschland zu etablieren, dauert einige Zeit. Nach einem Jahr leichter Anstiege in Traffic trugen unsere SEO-Maßnahmen gegen Ende 2020 schließlich Früchte.

Entwicklung in Deutschland

In Zahlen ausgedrückt:

Entwicklung des Traffics bei heatness.de in Zahlen

Der Traffic dieser immer noch relativ neuen Domain wächst stetig weiter, auch wenn die Aufwärtstrends weniger extrem sind als am Anfang unserer Arbeit mit der österreichischen Domain.

Um herauszufinden, wie genau unsere Zusammenarbeit mit Heatness abgelaufen ist, schau dir unsere Case Study an.

Ich hoffe, diese drei Beispiele geben dir eine Vorstellung davon, wie lange SEO-Ergebnisse bei verschiedenen Arten von Domains brauchen und wie der Fortschritt von SEO-Maßnahmen aussehen kann!

Willst du, dass wir dir helfen, deine digitale Marke zu stärken und deinen Umsatz zu skalieren?

Geschäftsführer, SEO-Nerd
Alexander ist Gründer der Agentur und SEO-besessen seit 2009.

Kommentare

  1. Super lieber Kollege, dass du dich an das Thema mit einem Blog Beitrag herangetraut hast. Hat sich ausgezahlt – ihr seid die einzige Agentur in Österreich die für „wie lange dauert seo“ in den Google Top 10 rankt.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren
seo-kosten
SEO-Kosten 2022: Budgets & Preise von SEO-Agenturen
Zuletzt aktualisiert: 5. Juli 2021 · 14 Min. Lesedauer
seo-agentur
Beste SEO-Agentur: Wie finde ich eine gute SEO-Firma?
Zuletzt aktualisiert: 6. Juli 2021 · 19 Min. Lesedauer
seo-kpis
SEO KPIs: So bewertest du den Erfolg der SEO-Maßnahmen!
Zuletzt aktualisiert: 5. Juli 2021 · 22 Min. Lesedauer