Google Core Update Dezember 2020

Das Google Core Update wurde von 3. bis 16. Dezember 2020 ausgerollt. Der Rollout wurde über das Twitter-Konto Google SearchLiasion am 3. Dezember 2020 bestätigt. Es dient wie jedes Core Update der allgemeinen Verbesserung der Suchergebnisse.

„Later today, we are releasing a broad core algorithm update, as we do several times per year. It is called the December 2020 Core Update. Our guidance about such updates remains as we’ve covered before. Please see this blog post for more about that:https://t.co/e5ZQUAlt0G“

Google SearchLiaison (@searchliaison)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lerne noch mehr ĂĽber SEO auf unserem YouTube-Kanal!

âś“ ĂĽber 15.000 Abonnenten âś“ min. ein neues Video pro Woche âś“ geballtes Praxiswissen

Merkmale des Google Core Updates

  • Der Rollout fand von 3. bis 16. Dezember 2020 statt.
  • Das Dezember-Update hat wie auch das letzte Core Update im Mai 2020 groĂźe Auswirkungen auf „Your Money or Your Life“-Branchen. NatĂĽrlich waren auch alle anderen Websites betroffen.
  • Die groĂźen Auswirkungen auf YMYL-Seiten implizieren, dass wahrscheinlich an der Bewertung von Expertise, Autorität und VertrauenswĂĽrdigkeit (E-A-T) geschraubt wurde.
  • Negativ betroffen sind aus unserer Erfahrung bisher vor allem Websites mit einer schwachen Marke. Vorrangig ging es unserer Meinung nach aber um das Nachschärfen des Verständnisses von Suchanfragen. Viele Seiten haben Rankings fĂĽr Keywords verloren, wo sie nicht das relevanteste Ergebnis waren.

Meine Theorien zum Google Core Update Dezember 2020

Bei Google-Updates geht es meiner Meinung nach immer weniger um klassische Ranking-Faktoren, sondern vielmehr um die Verbesserung des Verständnisses von Suchanfragen und Entitäten. Entitäten werden basierend auf Expertise, Authoritativeness und Trustworthiness, kurz E-A-T, bewertet. Daraus ergibt sich, fĂĽr welche Suchanfragen, eine bestimmte Entität relevant sein kann.

Google wird immer besser darin, Entitäten-Relevanz festzustellen. Es kann also sein, dass deine Website an Sichtbarkeit verliert, weil der Google-Algorithmus es vorher einfach nicht besser wusste.

Mit dieser Ă„nderung im Zuge des Google-Updates wurde deine Seite neu bewertet und andere Seiten auch. Deine Seite wurde nicht abgestuft, sondern andere wurden fĂĽr relevanter bzw. besser befunden.

Die unangenehme Wahrheit ĂĽber Google Core Updates

Bestimmte Algorithmusmerkmale sind in den Suchergebnissen schwer zu erkennen. Es ist nicht einfach, auf ein Suchergebnis zu zeigen und zu sagen, dass es aufgrund des BERT-Algorithmus oder des Neural Matching zu Veränderungen im Ranking gekommen ist.

Daher können die Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) verwirrend und willkĂĽrlich auf diejenigen wirken, die die SERPs auf der Suche nach traditionellen Ranking-Faktoren untersuchen, um zu erklären, warum Seiten ranken oder warum sie bei einem Google-Update Rankings verloren haben. Die GrĂĽnde, warum Seiten ranken, haben sich in den letzten Jahren aufgrund von neuen Technologien wie Natural Language Processing und RankBrain dramatisch verändert.

Ist meine Annahme richtig, dann bedeutet das, dass es sinnvoll wäre, einen Schritt zurĂĽckzutreten und in Betracht zu ziehen, dass sich etwas Grundlegenderes als die ĂĽblichen Ranking-Faktoren geändert hat. Vielleicht musst du größer und ganzheitlicher denken, dich um die Reputation und Bekanntheit deiner Marke als Ganzes kĂĽmmern.


Relevante Glossareinträge

Google BERT Update
Natural Language Processing
Entitäten


Relevante Ratgeber und Videos

Google E-A-T-Bewertung
Suchintention verstehen
Optimierung fĂĽr BERT und NLP