Backlinks Wirkung

Linkaufbau und Zeit: Wie lange dauert es, bis Backlinks Wirkung zeigen?

Die Lieblingsfrage eines jeden Neukunden: Was ist der ROI einer Linkbuilding-Kampagne? Die Frage ist natürlich absolut berechtigt, immerhin ist professionelle Suchmaschinenoptimierung nicht gerade günstig. Trotzdem, beantworten lässt sie sich nicht wirklich, denn dazu ist der Algorithmus zu komplex, vielschichtig und dynamisch. Heute beschäftigen wir uns damit, wie lange es dauert, bis ein neuer Backlink seine Wirkung zeigt. Warum der Fokus auf Backlinks? Weil meiner Meinung nach das Linkprofil vor Content und RankBrain der Nummer 1 Rankingfaktor bei Google ist.

Hochwertiger, nachhaltiger Linkaufbau ist in der Regel (Sonderfall: Technische SEO) der teuerste und aufwändigste Aspekt einer SEO-Kampagne. Zusätzlich bringen Backlinks im Vergleich zu früher (vor 2012: „A link is a link“) gewisse Gefahren mit sich, sodass die richtigen Plattformen und Webseiten für Verlinkungen ausgewählt werden müssen. Dazu braucht es eine Menge Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Erfahrene Suchmaschinenoptimierer sehen binnen kürzester Zeit, ob es sich um einen „dreckigen Linkverkäufer“ handelt 😀

Wann Backlinks Wirkung zeigen

Die Wahrheit ist, dass ein neuer Backlink nicht sofort Wirkung zeigt und erst „ziehen“ muss. Dieser Umstand macht es unglaublich schwierig, Ranking-Sprünge auf gewisse Backlinks zurückzuführen. Ein wenig unbefriedigend, oder?

Eine Studie bei Moz zeigt, ein Link braucht ca. 10 Wochen, um wirklich Einfluss auf die Platzierungen zu haben. Daher sind Domains mit alten „gereiften“ Backlinks so unglaublich stark. Es ist nicht nur das Domainalter, sondern auch das Alter des Linkprofils, was diese Webseiten zu wahren „Power Houses“ macht.

Ist doch logisch?!?! Je schlechter das Ausgangsranking, desto größer die Sprünge

Ranking-Sprünge durch Backlinks

Welchen Effekt ein neuer Backlink hat, ist schwer einzuschätzen. In der Regel gilt: Je schlechter man bisher rankt, desto mehr Effekt hat jede einzelne neue Verlinkung. Quelle: imgur.com

Ein neuer Backlink für eine Seite, welche schon in den Top 10 ist, führt in der Regel nicht zu maßgeblichen Ranking-Veränderungen. Logisch, denn in den Top 10 bewegt sich bei Google grundsätzlich weniger.

Es braucht normalerweise deutlich mehr Arbeit, um von Platz 5 auf Platz 2 zu kommen, als um von Platz 93 auf Platz 15 zu kommen. Das heißt, dass ich mit schlechten Rankings auch durch einen nicht besonders guten Backlink weit nach vorne springen kann.

Experten-Tipp: Aus meiner Erfahrung ist es so, dass man viel besser sein muss als die bestehende Nummer 1, um sie zu überholen. Beispiel: 3% besser ist zu wenig, 20% braucht es mindestens. Google hat diverse Filter im Algo, um Newcomer oder schnelle Aufstiege zu bremsen, weil sie die Qualität der SERPs gefährden. Sonst könnte sich jeder hochspammen.

Wichtige Faktoren für den Einfluss eines Backlinks

Jeder Backlink ist einzigartig. Die Stärke eines Backlinks wird von zahllosen Faktoren beeinflusst. Es wird aber noch undurchsichtiger: Auch die Nische, in der man ranken will, spielt eine große Rolle.

Dynamische oder statische Nische

In manchen Nischen bewegt sich ständig etwas. Der eine springt in die Top 10 von Platz 31. Die Nummer 3 fällt auf Platz 11. Bei schnelllebigen Nischen, in denen Freshness wichtig ist und generell viel „manipuliert“ wird, gehört eine hohe Volatilität zum Alltag. Rankings können sich blitzschnell entwickeln.

In anderen Nischen wiederum, in denen nie etwas passiert, alle Seiten uralt sind und Vertrauen essentiell ist (z.B. Steuerberatung), kann es mitunter sehr schwierig sein als Neueinsteiger. Google scheint die Auswirkungen aller Maßnahmen zu bremsen bzw. einzuschränken. In solchen Branchen kann Suchmaschinenoptimierung sehr frustrierend sein. Obwohl man deutlich stärker als die Konkurrenz ist, steht man auch nach 6 Monaten noch auf der zweiten Google-Seite. Und das, obwohl die anderen Webseiten kaum Backlinks haben.

Bestehendes Vertrauen

Bei Google dreht sich alles um Vertrauen. Wenn Ihre Webseite bereits ein starkes Linkprofil hat, kann es sein, dass eine neue Unterseite nur wenige Backlinks braucht, um sogar schwierige Keywords zu erobern. Einer der Gründe dafür ist, dass Google der Webseite vertraut und keine Filter dazwischenschaltet. Außerdem hat die neue Unterseite schon durch den internen Linkfluss ein gewisses Maß an Autorität und Ranking Power.

Freshness und Relevanz

Geht es um Celebrity-Klatsch, dreht sich alles um Aktualität. In so einem Bereich ist es wichtig, laufend neue Backlinks passend zu aktuellen Themen zu bekommen. Frische Backlinks haben einen massiven Einfluss, perfekte Themenübereinstimmung ist nebensächlich.

In einem immergrünen Bereich wie Schönheitschirurgie hingegen, sieht die Geschichte vollkommen anders aus. Es verändert sich nur wenig und wenn, nur langsam. Hier geht es darum, die richtigen Backlinks mit viel Autorität und Relevanz zu akquirieren. Qualität über Quantität heißt die Devise.

Stärke der Konkurrenz

Wenn meine Seite auf Platz 4 rankt und die Konkurrenten vor mir einfach deutlich stärker sind, wird ein einzelner Backlink gar keinen sichtbaren Impact haben. Dazu ist der Abstand zu groß. In einer solchen Situation dürfen Erfolge nicht anhand von Rankings gemessen werden. Der Prozess muss im Mittelpunkt stehen.

Filter gegen unnatürliche Links

Gehen wir davon aus, wir befinden uns in einer ruhigen und netten Nische, in der sich jeder an die Google-Richtlinien hält. Die anderen Webseiten sind relativ statisch, alt und haben ein altes aber kleines Linkprofil.

Jetzt komme ich als unerfahrener Suchmaschinenoptimierer hinzu und will Bäume ausreißen. Er baut Backlinks was das Zeug hält. Es passiert nichts, überhaupt nichts. Warum?

Google schaut sich an, welches Link Volume und welche Link Velocity für die Nische realistisch ist. Wenn eine durchschnittliche Seite in den Top 10 5 Backlinks im Jahr bekommt und das Linkprofil meiner Seite plötzlich um 50 Links pro Monat wächst, ist es nicht schwer zu erkennen, dass etwas faul ist. Dementsprechend wird Google die Backlinks entweder für einen gewissen Zeitraum nicht „zählen“, oder die Seite sogar abstrafen.

Link Velocity

Mit Link Velocity ist die Geschwindigkeit gemeint, in der meine Seite neue Links bekommt bzw. verliert. Es gibt nur wenige Indikatoren, die so klar zeigen, ob manipuliert wird oder nicht. Deshalb kann es auch keine einmaligen SEO-Pakete geben: 10 Backlinks und dann 2 Jahre nichts. Wie schwer ist eine solche Manipulation für einen ausgereiften Algorithmus zu erkennen?

Experten-Tipp: Immer brav laufend am Linkprofil arbeiten. Wenn Links wegfallen oder entwertet werden, muss nachgebaut werden, denn eine negative Link Velocity kann dramatische Auswirkungen auf die bestehenden Rankings haben. Lieber langsam und stetig, als alles auf einmal. Peaks sind normal, wenn man mal in der Zeitung landet, aber es sollte laufend zumindest „etwas“ passieren.

Video: Wann wirken Backlinks und welche Backlinks sind gut?

Nun gut, das war es zum Thema Linkaufbau und Zeit. Diesmal ausnahmsweise eine wenig theoretischer. Wichtig ist, dass man sich im Hinterkopf behält, dass jeder gebaute Link in der Regel nur eine einmalige Investition in Form von Geld oder Zeit ist. Jeder weitere Backlink führt zu mehr Autorität und mehr Ranking-Potenzial. Daraus ergibt sich der Schneeballeffekt, wodurch mit der Zeit neue Keywords sehr schnell und mit relativ wenig Aufwand erobert werden können. Als Faustregel gilt, ein Backlink braucht ca. 10 Wochen, um seinen Einfluss zu entfalten. Je älter, desto wertvoller wird er.

The following two tabs change content below.

Alexander Rus

Geschäftsführer bei Evergreen Media AR GmbH
Seit 2009 bin ich besessen von Online Marketing und besonders Suchmaschinenoptimierung hat es mir angetan. Bis 2012 habe ich mich ausschließlich mit meinen eigenen Webprojekten, vorrangig Affiliate Marketing, beschäftigt. Ich liebe WordPress, hasse Gerede ohne Tests, bin kaffeesüchtig und ein richtiger SEO-Nerd, der in seiner Freizeit sogar die Patentanmeldungen von Suchmaschinen liest.
10 Kommentare
    • Alexander Rus
      Alexander Rus says:

      Hallo Karin,

      danke 🙂 Machen wir sehr gerne, weil SEO nicht nur unsere Arbeit, sondern auch unser Hobby ist!

      Viele Grüße aus Innsbruck,

      Alexander

      Antworten
    • Alexander Rus
      Alexander Rus says:

      Hallo Marco,

      danke für deinen Kommentar!

      Zu Anfang sind Backlinks wirklich mühsam, aber mit der Zeit geht dann vieles von selbst… Schneeballeffekt 😀

      Viele Grüße aus Innsbruck,

      Alexander

      Antworten
    • Jürgen
      Jürgen says:

      Ich mag das Thema backlinks auch nicht wirklich. Warum? Weil ich den Effekt nie sofort sehe. Es fühlt sich so an als wäre es verschwendete Zeit. Abreite ich an der Onpage-Optimierung sehe ich sofort das Ergebnis. Es fühlt sich einfach besser an.

      Deshalb auch vielen Dank für die ausführliche Hilfe von Alexander Rus!

      Antworten
  1. Michaela & Fritz
    Michaela & Fritz says:

    Hallo Alexander!

    Vor 4 Monaten waren die Themen „Webseite erstellen“, „SEO“ etc für uns völliges Neuland. Mittlerweile haben wir einige Bücher und Blogartikel darüber gelesen, zahlreiche Videos angesehen und eine kleine, uE hochwertige Nischenseite mit echten Produkttests aufgebaut.

    Backlinks zu bekommen ist bisher die schwierigste Aufgabe. Aber wie Du selbst sagst, da muss man für ein gutes Ranking bei Google noch durch…

    Deine Artikel und Videos zum Thema Backlinks sind jedenfalls bisher die besten die wir im Internet gefunden haben, um ein Gefühl von dieser Materie zu bekommen.

    Schöne Grüße aus Kärnten,
    Michaela und Fritz

    Antworten
  2. Michael Mertens
    Michael Mertens says:

    Hallo und danke für den Tipp. Eine Seite aufzubauen macht mir echt Spaß, nur den Aufbau von Backlinks nicht. Hab auch echt noch nicht viel Ahnung über Backlinks. Deine Informationen haben mir echt weiter geholfen.

    Antworten
  3. Andi
    Andi says:

    Sehr schöner Artikel. Ich betreibe seit 2 Jahren ein Aufklärungsprojekt zu den Gewässern der Kanaren und hab mich dazu kaum mit dem Thema befasst. Das ist Content, der im Laufe der Zeit quasi alleine verlinkt wird. Da ich aber im Tourismus arbeite, entstehen derzeit neue Projekte, und für die muss ich mich mit dem Thema immer mehr auseinandersetzen. Danke für den Artikel, denn die Infos bringen mich echt weiter.

    Besten Gruß
    Andi

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.