Hotel SEO

Hotel SEO: Suchmaschinenoptimierung für Hotels

Hotels brauchen das Internet, soviel steht fest. Doch wie genau können Hoteliers das World Wide Web für sich nutzen? Warum ist es so wichtig auch entsprechende Hotel SEM Maßnahmen, wie z.B. Hotel SEO, zu ergreifen, anstatt sich weiterhin auf klassische Werbung zu verlassen? Der Grund dafür – oder viel mehr die Gründe – sind einfach:

  • Laut aktuellen Studien buchen 80 Prozent der Menschen Ihren Hotelaufenthalt bereits über das Internet.
  • Eine Buchung vor Ort ist nicht möglich, da sich das Hotel beispielsweise im Ausland oder in einer anderen Stadt befindet.
  • Eine Vermarktung über das Internet bedeutet demnach einen Kundenzuwachs, der klassische Maßnahmen buchstäblich in nur wenigen Klicks weit übertreffen kann.

Anhand dieser drei Punkte wird klar: Die Tourismus-Branche unterscheidet sich grundsätzlich von anderen Geschäftszweigen. Ihr Kunde kann nicht einfach in Ihr „Geschäft“ kommen, sich Ihre Waren anschauen und kaufen – er muss Ihnen vertrauen, Ihre Dienstleistungen kennenlernen und überzeugt werden.

Mit klassischen Werbemaßnahmen ist solch eine plastische Präsentation nicht – oder zumindest nur schwer – möglich. Gerade heute, in einer Zeit, in der das Internet in alle Lebensbereiche Einzug erhalten hat und der Wettbewerb in der Hotelbranche von Tag zu Tag härter wird, können Sie mit strategischem Online Tourismus Marketing und SEO für Hotels, Ihrer Konkurrenz einen entscheidenden Schritt voraus sein.

Hotel SEO: Führen Sie die richtigen Gäste zu Ihnen

Suchmaschinenoptimierung ist für jedes kommerzielle Unternehmen von großer Bedeutung. Denn nur eine durchdachte SEO-Strategie stellt sicher, dass die Zugriffszahlen, die über Suchmaschinen zustande kommen, gleichbleiben oder sogar weiter steigen.

Es gilt die Sichtbarkeit Ihrer Webseite zu bestimmten themenrelevanten Schlüsselwörtern zu steigern. Sind Sie beispielsweise ein Hotelier aus dem Pitztal, könnten die passenden Keywords dazu beispielsweise die Folgenden sein:

  • Hotel Pitztal
  • Preiswerte Unterkunft Pitztal Tirol
  • 4 Sterne Wellnesshotel im Pitztal
  • Hotel Pitztal Kinderbetreuung

Die passenden Keywords sollten bei der Onpage-Optimierung Ihrer Webseite unbedingt berücksichtigt werden, um die Relevanz zu verbessern und so die besten Voraussetzungen zu schaffen um mehr Besucher von Google auf Ihre Hotel-Webseite zu bekommen.

Es geht nicht nur darum, dass überhaupt Besucher zu Ihrer Webseite finden, sondern dass die richtigen Leute diese besuchen. Denn nur hochwertiger Traffic erhöht die Chance einer Konversion – also die Verwandlung eines Webseiten-Besuchers in einen neuen Gast.

Suchmaschinenoptimierung kurz erläutert

Mit den obigen Tipps ist aber erst ein winziger Schritt getan, denn wirkliche Ergebnisse gibt es nur durch eine durchdachte und nachhaltige SEO-Strategie, welche grob aus diesen beiden Teilen besteht:

  • OnPage-Optimierung: Maßnahmen an Ihrer Hotel-Webseite wie z.B. Ladezeitenoptimierung und Meta Tags
  • OffPage-Optimierung: Maßnahmen abseits Ihrer Hotel Webseite wie z.B. Linkaufbau und das Sammeln von Unternehmensnennungen

Wenn alles richtig gemacht wird, kann ein und dasselbe Hotel mehrmals auf der ersten Seite bei Google auftauchen. Wo genau?

Konversionsratenoptimierung: Hören Sie auf den Kunden

Laut aktueller Studien wünschen sich Hotelbesucher insbesondere drei Dinge, die Sie über potenzielle Übernachtungsorte im Voraus wissen möchten:

  • Was bietet das Hotel?
  • Wie funktioniert die Kontaktaufnahme und ist eine Buchung online möglich?
  • Wie bewerten andere Urlauber den Aufenthalt?

Aufbauend auf diesen drei Fragen, sollte die Strategie angepasst werden. Für die Implementierung der Antwort auf die ersten beiden Fragen spielt natürlich die Hotelwebseite eine entscheidende Rolle. Denn dort haben Sie die Möglichkeit direkt Änderungen vorzunehmen.

Bieten Sie genaue Beschreibungen und viele Bilder

Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Gäste: Sie waren vorher noch nie in Ihrem Hotel. Trotzdem versuchen sie Ihnen zu vertrauen, indem Sie „ungesehen“ eine Buchung vornehmen und dafür vielleicht sogar monatelang gespart haben – eine Enttäuschung wäre eine Katastrophe. Zeigen Sie Ihren potenziellen Gästen also, was Sie zu bieten haben. Sie müssen Vertrauen gewinnen – und das tun Sie auch im Internet in erster Linie mit Bildern.

  • Bilder vom Hotel
  • Bilder von den Zimmern (und verschiedenen Kategorien)
  • Bilder der Außenanlagen und Pools, wenn vorhanden
  • Bilder des Restaurants, der Lobby etc.

Der Versuch, die Gäste auf emotionaler Ebene zu erreichen, ist der erste Schritt zur Buchung. Erst dann folgen genaue Beschreibungen zu den einzelnen Hotelbereichen, die exakt und aussagekräftig sein sollten.

Bieten Sie sowohl einen direkten Kontakt als auch Online-Buchung an

Haben Sie die erste Hürde gemeistert, indem Sie Ihre Gäste mit tollen Bildern und aussagekräftigen Beschreibungen „erreicht“ haben, kommt es nun noch auf den Abschluss an. Dabei gilt es zu unterscheiden, zwischen Online-Buchern und denjenigen, die ein wenig mehr persönliche Betreuung brauchen und deshalb vor der Buchung Kontakt aufnehmen möchten:

Online-Bucher

Diese Personengruppe entscheidet schnell und möchte direkt online buchen. Achten Sie deshalb darauf, dass das Formular für die Buchungsanfrage einfach gestaltet und intuitiv zu bedienen ist. Entscheidet hierbei: Es handelt sich nur um eine Anfrage – reagieren Sie möglichst schnell darauf, damit es sich Ihre potenziellen Gäste nicht wieder anders überlegen.

Kontaktaufnahme

Wer vor der Buchung noch einmal persönlichen Kontakt pflegen möchte, sollte auch die Möglichkeit dazu bekommen. Platzieren Sie Ihre Telefonnummer dort, wo Ihre Gäste sie sehen können und konzipieren Sie ein möglichst einfaches Kontaktformular mit entsprechendem Ansprechpartner (mit Bild). So wissen Ihre Gäste gleich, mit wem sie es zu tun haben – das schafft Vertrauen.

Bieten Sie Bewertungen & Erfahrungsberichte

Neben diesen beiden Punkten ist nun noch ein weiterer entscheidend: Bewertungen Ihres Hauses, die von anderen Gästen verfasst wurden, also „echtes“ Feedback. In der Hotelbranche ist hierbei vor allem das Portal Holidaycheck erwähnenswert.

Viele Hoteliers haben die Wichtigkeit solcher Plattformen, als vertrauensbildende Maßnahme und auch als Traffic-Lieferant noch nicht erkannt – machen Sie nicht denselben Fehler, denn: Die Bewertung Ihrer bisherigen Gäste ist eines der wichtigsten Entscheidungskriterien neuer Gäste.

Beobachten Sie also solche Bewertungsplattformen für Hotels und betreiben Sie Online Reputation Management, um positive Entwicklungen zu stärken und Negativ-Feedback rechtzeitig abzufangen. Außerdem: Es handelt sich hierbei um wichtiges Feedback, das Ihnen helfen kann, noch besser zu werden.

Onlinemarketing und SEO für Hotels ist heute wichtiger denn je. Die Konkurrenz ist groß, die Tourismus-Branche hart umkämpft – nutzen Sie deshalb das Internet für Ihre Zwecke und profitieren Sie von den vielen Vorteilen, die eine professionelle Online-Strategie mit sich bringt.

The following two tabs change content below.

Alexander Rus

Geschäftsführer bei Evergreen Media AR GmbH
Seit 2009 bin ich besessen von Online Marketing und besonders Suchmaschinenoptimierung hat es mir angetan. Bis 2012 habe ich mich ausschließlich mit meinen eigenen Webprojekten, vorrangig Affiliate Marketing, beschäftigt. Ich liebe WordPress, hasse Gerede ohne Tests, bin kaffeesüchtig und ein richtiger SEO-Nerd, der in seiner Freizeit sogar die Patentanmeldungen von Suchmaschinen liest.
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *