WP-Engine

WP Engine: Managed WordPress Hosting der Extraklasse

Eine starke Webseite braucht ein ansprechendes WordPress Design (wir lieben WP), professionelle Programmierung und hochwertigen Content – das ist jedem Webmaster klar. Die Basis jeder Webpräsenz bildet allerdings der Server, auf dem die Daten der Webseite „lagern“. Dieser virtuelle Speicherplatz im Internet wird von sogenannten Webhostern zur Verfügung gestellt. Insbesondere für WordPress-Webseiten sticht hier ein Anbieter ganz besonders heraus: WP Engine (Affiliate Link).

Webhoster gibt es wie Sand am Meer – manche sind gut, manche schlecht. Das äußert sich vor allem anhand verschiedener Kriterien, beispielsweise:

  • Serverstabilität beziehungsweise Ausfallrisiko
  • Schnelligkeit des Servers beziehungsweise Ladegeschwindigkeit der gehosteten Webseite
  • Support

Neben den drei Grundkriterien kann allerdings noch ein weiterer Faktor eine Rolle spielen: das genutzte Content-Management-System, kurz CMS. Evergreen Media setzt hierbei auf WordPress, eines der bekanntesten CMS im Netz. Wer wie wir WordPress nutzt, sollte deshalb auch speziell nach Hostern Ausschau halten, die sich auf dieses CMS spezialisiert haben – einer davon ist WP Engine.

Welche Voraussetzungen benötigt WP Engine?

Technisch gesehen hat WP Engine nur eine einzige Voraussetzung: Die Webseite muss das WordPress-CMS nutzen. Ist das der Fall, steht der Nutzung von WP Engine nichts mehr Wege. Der Vollständigkeit halber sollten Sie sich jedoch über zwei Dinge Gedanken machen:

WP Engine kommt aus den USA

Die Daten von WP Engine sind sicher, dennoch: Manche Webmaster bevorzugen eher deutsche Server, womit WP Engine nicht mehr infrage kommen würde. Als WP-Engine-Kunde haben Sie die Wahl zwischen drei Serverstandorten:

  • USA
  • Großbritannien
  • Japan

WP Engine ist teurer als andere Hoster

Qualität kostet Geld, das ist bei einem Hoster nicht anders. Hobby-Webmaster könnte der monatliche Hosting-Preis, der bei 29,00 US-Dollar beginnt (ca. 22,00 Euro), abschrecken. Für Unternehmenswebseiten empfehlen wir jedoch unbedingt eine professionelle Lösung, wie WP Engine.

WP Engine – für WordPress-Webmaster die erste Wahl

WP Engine ist das Produkt der gleichnamigen Firma mit Sitz in Austin, Texas (USA) – damit sitzt WP Engine genau dort, wo WordPress selbst seinen Ursprung hatte. Das Entwicklerteam ist sogar teilweise seit der Geburtsstunde des bekannten CMS in der Community aktiv. Mittlerweile setzen rund 75 Millionen WordPress-Webseiten auf WP Engine (Affiliate Link). Und das hat gleich mehrere Gründe:

WP Engine ist schnell

Eine Webseite muss über eine angenehme Ladegeschwindigkeit verfügen. Ist das nicht der Fall, steigt das Risiko, dass Besucher den Aufenthalt abbrechen und die Webseite verlassen. Zusätzlich ist die Ladegeschwindigkeit ein Ranking-Faktor. Die spezielle Abstimmung auf das WordPress-CMS macht es WP Engine möglich, die Ladezeit um bis zu 80 Prozent zu reduzieren – vollautomatisch.

WP Engine ist sicher

Die Absicherung einer Webseite ist ein ganz entscheidender Erfolgsfaktor. Gelingt es Hackern, die Webseite zu knacken, kann das zu ernsthaften Problemen führen:

  • Kunden- und Bankdaten können eingesehen werden.
  • Fremde (eventuell sogar illegale) Inhalte könnten hochgeladen werden.
  • Google straft die Webseite ab oder entfernt sie aus dem Index.

Jeder dieser Punkte wäre insbesondere für eine Unternehmenswebseite wie evergreenmedia.at der „Super-GAU“ – Sicherheit fängt deshalb schon beim Hoster an. WP Engine arbeitet eng mit Security-Spezialisten wie SecTheory und Sucuri zusammen, um Hackern das Leben schwer zu machen. Sollte wider Erwarten doch etwas schief gehen, greifen die automatisch erstellten Backups. Und eine kostenlose Reparatur der Webseite gibt es vom WP-Engine-Team obendrauf.

WP Engine verfügt über ausgezeichneten Support

Der Support ist bei der Hoster-Auswahl ein ganz entscheidender Faktor, denn: Wenn die Webseite nicht rundläuft oder Probleme auftauchen, muss der Support unkompliziert zu erreichen sein. Selbst bei Anfragen, die aufgrund des Zeitunterschieds zwischen Österreich und den USA, nicht in die normalen Geschäftszeiten (es war rund 3 Uhr nachts in den Staaten) fallen, reagiert das WP Engine Support-Team ad hoc. Das ist keine Selbstverständlichkeit – bei WP Engine (Affiliate Link) schon.

WP Engine ist proaktiv

Viele Hoster sind auf ein bestimmtes Trafficvolumen begrenzt. Kommt es also zu einem schlagartigen Anstieg des Trafficvolumens, werden viele Allround- oder „Billig-Server“ in die Knie gezwungen. Der WP-Engine-Server ist auf solche Eventualitäten vorbereitet, denn: Er arbeitet proaktiv und kann solche Sprünge im Trafficvolumen schnell und zuverlässig abfangen.

Die Wahl des Hosters sollte wohl überlegt sein, denn nichts ist so ärgerlich, wie ein Ausfall der Webseite in Peak-Zeiten oder Ladezeiten, die das Abbruchrisiko maßgeblich erhöhen. WP Engine ist für WordPress-Webseiten gemacht und dreht deshalb genau an den Schrauben, die für die Optimierung des Hostings verantwortlich sind – so sind Ladegeschwindigkeiten, Sicherheit und Stabilität kein Thema mehr, über das Sie sich den Kopf zerbrechen müssen.

Alexander Rus

Alexander Rus

Geschäftsführer at Evergreen Media AR GmbH
Seit 2009 ist Alexander besessen von Suchmaschinenoptimierung und brach für seine neu gefundene Leidenschaft sogar sein Informatikstudium im 6. Semester ab. Bis 2012 beschäftigte er sich ausschließlich mit seinen eigenen Affiliate-Projekten. Alexander hasst Gerede ohne Tests, glaubt nur an harte Zahlen und liest in seiner Freizeit gerne die Patentanmeldungen von Suchmaschinen. Das wichtigste Buch für seinen Werdegang ist "The Fountainhead" von Ayn Rand.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.